"Lernstandserhebungen sind keine Intelligenztests"

Infos der Schulleitung zu den Lernstandserhebungen an unserer Schule

Auch unsere Schule nimmt selbstredend an Lernstandserhebungen teil. Wir beteiligen uns auch an freiwilligen datengestützten Erhebungen für den Jahrgang 5 ("Lernausgangslage") und an einem neuen Format der Überprüfungen: KEKS- Testung für Deutsch und Englisch in ausgewählten Klassen der Jahrgänge 6 und 7.

Warum machen wir sogar mehr, als wir müssen?

Unsere Erkenntnisse über Schülerleistungen gewinnen wir aus schriftlichen Arbeiten und aus der Mitarbeit im Unterricht, bei Präsentationen, Referaten u.a. - dennoch wissen wir, dass sich nicht jedes Leistungspotenzial als Schülerleistung abbilden lässt.

Lernstandserhebungen, Untersuchungen zur Lernausgangslage u.a. Testungen können niemals den Eindruck der Lehrkraft aus dem persönlichen Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern ersetzen; sie können uns aber helfen, grundlegende Fertigkeiten und Fähigkeiten zu erkennen bzw. besondere kognitive Potenziale zu identifizieren.

In keinem Fall ersetzen diese Testverfahren  aus dem Unterricht entwickelte Klassenarbeiten. Sie dienen allerdings sehr wohl dazu, den Qualitätsstandard an Schulen zu messen und zu sichern. Damit sind sie Instrumente zur schulischen Qualitätsentwicklung - und sollten von allen Schülern und Schülerinnen mit der gebührenden Ernsthaftigkeit bearbeitet werden.

Seit 2008 erhalten wir chiffrierte Rückmeldungen für die einzelnen Schüler/innen. Sie sind für die Lehrkräfte hilfreich, um die individuellen Potenziale der Schüler gespiegelt zu bekommen. Mit Noten hat dies alles nichts zu tun! Und auch Eltern sollten mit der notwendigen Gelassenheit solche Erhebungen akzeptieren: Sie sind immer hilfreich bei der Betrachtung von Entwicklungen,   sie sind keine "Intelligenztests".

Wir informieren jahrgangsweise und auf Elternabenden über die Rückmeldungen.

Informationen zu den Erhebungen finden Sie unter http://lernstand.hamburg.de

Die wesentlichen Aussagen haben wir hier für Sie zusammengefasst.