Kleine Meisterwerke aus der Märchenwerkstatt

5.Klässler schreiben 'Märchenhaftes aus den Wäldern Rußlands und Sibiriens'

Die gemeinnützige Dr. E. Langner - Stiftung veranstaltet im Rahmen der 7. Hamburger Märchentage den diesjährigen Märchen-Schreibwettbewerb, der unter dem Motto: "Märchenhaftes aus den Wäldern Russlands und Sibiriens" steht.

An unserem Gymnasium haben alle 5. Klassen eine Märchenwerkstatt bearbeitet und sich ausgiebig mit Märchen verschiedenster Herkunft auseinander gesetzt. Die Klassen 5c und 5d besuchten außerdem im Rahmen der 7. Hamburger Märchentage die Hamburger Kunsthalle. Dort lauschten sie der Erzählung einer echten Märchenerzählerin mit Harfe, suchten nach Details russischer Märchen in Bildern und produzierten eigene märchenhafte Figuren in Form von Collagen.

Die Klasse 5c nimmt derzeit darüber hinaus noch sowohl an der Einzel- als auch an der Klassenwertung des Märchen-Schreibwettbewerbs teil. Wir laden euch herzlich ein, die von ihnen eingereichten Märchen zu lesen.

Hier geht es zu den Ergebnissen aus unserer Märchenwerkstatt...