Beim 4. Französisch-Vorlesewettbewerb der Gymnasien in den Elbvororten waren erneut Schülerinnen unserer Schule erfolgreich:  Am 17.2.2016 traten die Schulsieger der Jahrgänge 6, 7 und 8 gegeneinander an. Im Jahrgang 6 erreicht Luisa Nissen (6b) den 2. Platz, im Jahrgang 8 traten jeweils zwei Schüler im Tandem an. Dort holten Larissa Ebel und Anna-Berendina Bruhns (beide 8c) den Sieg ans Gymnasium Blankenese. Félicitations!!!

 

Pünktlich zum Deutsch-französischen Tag sind am 22. Januar fast 40 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis S3 trotz kältebedingter Freistunden der Einladung zur ersten, schulinternen Debatte des Prix des lycéens allemands 2016 gefolgt. Josefine Zabka, Caroline Neußer und Maya Beiersdorfer (der vierte Kandidat war leider erkrankt) diskutierten äußerst rege und kompetent in flüssigem Französisch über die inhaltliche und sprachliche Qualität sowie die Aktualitätsbezüge der für den „Prix“ nominierten, französischen Jugendbücher. 

Ziel des Wettbewerbs ist die Bundesdebatte im Rahmen der Leipziger Buchmesse im März, anlässlich derer die jeweiligen Landessieger ihre Lieblingsbücher vorstellen und verteidigen dürfen. Das Gewinner-Buch wird anschließend ins Deutsche übersetzt.

Maya Beiersdorfer konnte diese erste Runde für sich entscheiden und hat sich mit ihrem Buch, „Une arme dans la tête“ für die landesweite Debatte am 17. Februar im Institut français qualifiziert.

Félicitations, Maya! Et bon courage! – Wir gratulieren und wünschen Dir viel Erfolg am Siebzehnten!

 

Orianne Charpentier liest im Institut français

Am 2.12.2015 besuchten Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen und dem ersten Semester die Lesung von Orianne Charpentier im Institut français. Die Autorin beantwortete viele interessante Fragen rund um ihren Jugendroman „Après la vague“, der von einem Jungen handelt, dessen Schwester bei einem Tsunami ums Leben kommt. Dieser Roman und weitere sind Gegenstand des diesjährigen Prix des lycéens (https://www.institutfrancais.de/prixdeslyceens/?lang=de), ein Wettbewerb, an dem der S1-Kurs unserer Schule teilnimmt. Eine schulöffentliche Debatte über diese Werke liefern sich die Schülerinnen und Schüler aus S1 anlässlich des diesjährigen Deutsch-Französischen Tags am 22. Januar 2016.

Orianne Charpentier mit Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs nach dem Signieren ihrer Bücher

 

Frankreich-Austausch mit dem Lycée Alphonse Daudet in Tarascon

Im März 2015 reisten 20 Schülerinnen und Schüler unserer neunten Klassen in Begleitung von Frau Rosinski und Frau Quast nach Tarascon und wurden in unserer Partnerschule, dem Lycée Alphonse Daudet, von Schulleitung, Lehrern und Gastfamilien herzlichst willkommen geheißen.

Schulbesuch, Tandemarbeit und viele Ausflüge und Besichtigungen in den umliegenden Städten Marseille, Arles und Avignon komplettierten unser Programm. Im Gegenzug kamen uns die französischen Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern im April 2015 besuchen. Neben Blankenese-Rallye, Stadt- und Museumsbesichtigung boten wir unseren Gästen einen Zeitzeugenabend zum Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ und eine gemeinsame Tagesfahrt nach Sylt. Zitat eines deutschen Austauschschülers nach dem Austausch: „Wie schade, dass Tarascon und Blankenese nicht Nachbarorte sind!“ Der Erfolg des Austauschs zeigt uns: Auf nach Tarascon im Schuljahr 2016/17!

 

Vorlesewettbewerb 2015

 Auch in diesem Jahr haben wir wieder am Vorlesewettbewerb Französisch für die 6. und 7. Klassen teilgenommen und dabei einen großartigen Doppelsieg errungen! Helen Okun (Kl.6) und Luise Troje (Kl.7) haben mit ihren herausragenden Leistungen in ihren jeweiligen Klassenstufen den ersten Platz belegt! Félicitations!!

Die beiden strahlenden Gewinnerinnen haben viel Mut bewiesen, sich in der vollbesetzten Aula des Gymnasiums Othmarschen an das Mikrofon zu setzen um vor dem Publikum und einer Jury aus Lehrern und muttersprachlichen Schülern ihre vorbereiteten Texte vorzulesen. Dabei haben sie nicht nur mit ihrer guten Aussprache, sondern auch mit ihrer lebendigen Vortragsweise klar überzeugt und sich gegen jeweils neun andere Schüler durchgesetzt.

Beide nahmen ihre Urkunde und ihren Preis stolz vom Schulleiter entgegenDer Wettbewerb wird nun seit drei Jahren an unterschiedlichen Schulen im Hamburger Westen ausgetragen. Im nächsten Jahr werden wir, das Gymnasium Blankenese, die Gastgeber dafür sein und freuen uns schon sehr darauf!

 

Was für ein Theater! Französischunterricht mit Molière

Am 13. November 2013 wurde der Französischunterricht der 9. und 10. Klassen in die Aula verlagert: Zu Gast war das Théâtre Anima, das sein Stück „Molière oder die Suppe des Mannes“ aufführte. Zwei Schauspieler schlüpften mit Hilfe kunstvoller historischer Masken und Puppen in verschiedene Figuren der Dramen Molières und verknüpften dies eindrucksvoll mit seiner Biografie. Gut, dass sich die Schülerinnen und Schüler in Anbetracht des vielfältigen Figurenarsenals schon mit Molières Leben und Werk im Unterricht beschäftigt hatten – so konnten sie einen Einblick in Sprache und Zeitgeist des 17. Jahrhunderts in Frankreich erwerben und einen der bedeutendsten französischen Autoren scheinbar hautnah erleben…

 

Lesen will gelernt sein - Vorlesewettbewerb

Der diesjährige Vorlesewettbewerb wird vom Gymnasium Hochrad ausgerichtet und findet am 22. Januar 2014 statt. Auch von unserer Schule werden Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen teilnehmen. Zum Vorentscheid gab es zwei kurze lustige Geschichten von Bernard Friot. Wir wünschen allen Teilnehmern: BONNE CHANCE!

 

Einmal Freunde, immer Freunde! La journée franco-allemande 

Der Deutsch-Französische Tag steht dieses Jahr unter dem Motto Allemands et Français: partenaires un jour, partenaires toujours bzw. Franzosen und Deutsche: einmal Freunde, immer Freunde. Seit 2004 feiern Deutsche und Franzosen alljährlich den Abschluss des Elysées-Vertrages zwischen Deutschland und Frankreich vom 22. Januar 1963. Charles de Gaulle und Konrad Adenauer unterzeichneten den Vertrag und legten den Grundstein dafür, dass die beiden Nachbarländer nicht nur wirtschaftliche und politische Interessen verbinden, sondern die deutsch-französische Freundschaft durch gemeinsame kulturelle Veranstaltungen und den Austausch von Jugendlichen beider Nationen auf eine sichere Basis gestellt wird. Auch bei uns am Gymnasium Blankenese wird dieser Jahrestag begangen…lasst euch überraschen.