Der Fachbereich Informatik

Informatik ist die Wissenschaft der Informationen, die in »Computern« stecken.

Durch ein allgemeines Verständnis über die Funktionsweise sowie das Potenzial von Computern und Programmierung lässt sich die Welt von heute besser erschließen. In unserer von den Medien geprägten Demokratie ist der Blick hinter die Kulissen der IT unerlässlich für die politische Partizipation.

Wir spielen hier keine Computerspiele, sofern wir sie nicht vorher entworfen und programmiert haben. Wir entwickeln unter anderem unsere eigenen Graphiken und fechten Roboter-Wettkämpfe aus.

Im Informatikunterricht werden aber auch aktuell relevante Themen behandelt: der gläserne Bürger, Bildmanipulation, Datensicherheit, Datenschutz, Urheberrecht und der Aufbau von Netzwerken. Ebenso analysieren wir in computergestützten Präsentationen die verschiedenen digitalen Präsentationsmethoden.

Bei uns, das sind eine Informatiklehrerin (A. Aplin) und zwei Informatiklehrer (D. Valencich und S. Hartmann), ist der Informatikunterricht ab Klasse 8 für alle Schülerinnen und Schüler wählbar, die mehr über Computer und Programmierung erfahren möchten.

Projekte/Themen in der Sekundarstufe I

·        POV-Ray: Erstellen von Vektorgraphiken

·        Greenfoot: Erstes Programmieren in Java (Spiele)

·        Java-Hamster-Modell: Imperative Programmierung mit dem Hamster

·        LEGO Mindstorms: Bauen und programmieren von LEGO-Robotern, inklusive Wettbewerb

·        Datenbanken

Projekte/Themen in der Sekundarstufe II

·        S1: Objektorientierte Programmierung in BlueJ  – Möbelplaner

·        S2: Verteilte Systeme und Kryptologie

·        S3: Simulation mit Dynasys

·        S4: Künstliche Intelligenz

Informatik kann in der Oberstufe im Profil »Welt-Systeme« (4 Std.) oder generell als Grundkurs (2 Std.) belegt werden. Im Profil »Welt-Systeme« erfolgt der Informatikunterricht fächerverbindend mit PGW und Geographie, so werden zum Beispiel im dritten Semester Ökosysteme simuliert.

Im Mittelpunkt unseres Informatikunterrichts steht die Vermittlung fächerübergreifend wichtiger Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zur Darstellung eigener Ideen und Verantwortungsbereitschaft. Dieses Know-how trägt zur Vorbereitung auf ein Hochschulstudium oder den Beruf bei – auch, aber nicht nur für das Gebiet Informatik. In nahezu allen Bereichen des Lebens (beruflich und privat) spielt die Informatik eine immer größere Rolle. Die Zahl der informatikbegeisterten Mädchen wächst nicht nur bei uns in den Informatikkursen, sondern auch … dort draußen!

Wettbewerbe in der Sekundarstufe I

Teilnahme am Informatik-Biber

Teilnahme an Jugend forscht

Teilnahme an First Robo League

 

Wettbewerbe in der Sekundarstufe II

Teilnahme am Informatik-Biber

Teilnahme am Bundeswettbewerb für Informatik

 

Noch Fragen?

Über eine E-Mail freut sich D. Valencich, Fachleitung Informatik