Musik-Tradition am Gymnasium Blankenese

125 Jahre GYMNASIUM BLANKENESE, das sind auch „125 Jahre voller Musik“. Unsere Schule kann auf eine lange Tradition des Musizierens zurückblicken, egal ob im Klassenverband, solistisch, im Chor, Orchester oder in der Bigband. Über die Generationen von musikbegeisterten Schülern und Musiklehrern hinweg galt es, auf hohem Niveau gemeinsam Musik zu machen. Und so freuen wir uns über Ensembles, die sich über Jahrzehnte etabliert haben und zum Schulleben einen so wichtigen Beitrag leisten.

In der Chronik des Gymnasiums Blankenese sind bereits in den 1920er Jahren Aufführungen von großen Werken wie Bachs “Matthäuspassion” und Händels “Messias” unter der Leitung von Gustav Zippel zu finden. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Chor- und Orchesterarbeit von Paul Liepelt fortgesetzt. In den 1960er Jahren wurde dann von Günther Jeroschewitz die Bigband des Gymnasiums Blankenese sehr erfolgreich gegründet. Mit seinem Kollegen Ernst-Jürgen Poppitz führte er Konzertreihen ein, die bis heute Bestand haben. Unter anderem kam in dieser Zeit auch Haydns "Schöpfung” zur Aufführung.

Dem Einsatz von Günther Jeroschewitz und dem dazugekommenen Wolfgang Schlei war es zu verdanken, dass in den 1980er Jahren offiziell ein Musikzweig eingerichtet werden konnte. Seitdem erhielten Musikklassen verstärkten Musikunterricht und musizierten gemeinsam als Klassenorchester. Später leitete diese Klassen vor allem Ortrud Fürhoff, unter der Leitung von Holger Hantke wuchs die Bigband zu einem großen Klangkörper.

Zuletzt prägte bis 2016 Dieter von Sachs die Konzertkultur am Gymnasium Blankenese. Er begeisterte viele SchülerInnen im Orchester und Konzertchor und ermöglichte Konzertreisen im In- und Ausland.

Neben den für die Schule bedeutenden Musikpädagogen verließen die Schule über die Jahrzehnte zahlreiche begabte SchülerInnen, die nach ihrem Abitur die Musik zu ihrem Beruf machten.

Der Musikschwerpunkt am Gymnasium Blankenese hat also lange Tradition und soll auch in Zukunft weiter gefördert werden. Zum 125. Schuljubiläum gab es ein großes Konzertprogramm und bei allen Feierlichkeiten waren natürlich die verschiedenen Ensembles zu hören. Zudem wurde zum ersten Mal eine CD mit allen Ensembles der Schule produziert. Dort sind neben dem Orchester, der Bigband und dem Popchor der Oberstufe auch der neue Schulchor und alle Musikklassen zu hören.

Neben dem Musikunterricht sind es eben diese Ensembles, die den Schulalltag für alle Beteiligten bereichern und langanhaltende, gemeinsame Erfolgserlebnisse hinterlassen.

Dominik Fakler (Fachleitung Musik)