Gymnasium Blankenese dominiert bei Triathlon

250 Teilnehmer von unserer Schule am Start bei "Hamburg City Kids 2010"

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Freitag, den 25.6.2010 in den Stadtpark. Bei den meisten unserer Schüler der fünften und sechsten Klassen stieg das Lampenfieber und die Vorfreude auf den großen Tag spätestens, als wir die Räder am Vorabend zum Check-in brachten. Diejenigen die bis zu diesem Zeitpunkt noch cool geblieben waren, packte aber dann doch die Aufregung, als am Freitagmorgen in Windeseile die Startnummern und der Transponder befestigt werden mussten, um noch rechtzeitig in die Check-In Box zu gelangen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an all die helfenden Eltern- und Oberstufenschülerhände!

Gleich als erstes pflügten unsere Startwellen durchs Wasser – und mit großem Einsatz und Wettkampfeifer gaben alle ihr Bestes. Einen herzlichen Glückwunsch allen, die ins Ziel gekommen sind!!!

Drei Schüler aus dem Gymnasium Blankenese konnten sogar einen Medaillenplatz ergattern. Ein besonderer Glückwunsch geht an:

Philine Schmedding (5b). Sie gewann die Bronzemedaille (Mädchen der 5. Klassen) in einer Zeit von 20:58 Minuten

Johannes Pistorius (6a) (19:14 min). Er gewann die Silbermedaille (Jungen der 6. Klassen)

Wouter de Ruiter (6a) (19:22 min). Er gewann die Bronzemedaille (Jungen der 6. Klassen)

Unsere Jahrgangsschnellsten hier im Überblick:

5. Klassen  - Mädchen (bei 135 Startern)

Schnellstes Mädchen aus dem Gymnasium Blankenese Philine Schmedding (5b) gewann die Bronzemedaille in einer Zeit von 20:58 Minuten. Emily Malchow (5a) belegte einen sehr guten fünften Platz (21:16 Minuten) und Marie Jeltsch (5a) kam als neunte ins Ziel (22:02 Min.)

5. Klassen  - Jungen (bei 135 Startern)

Schnellster Junge vom Gymnasium Blankenese war Lukas Vorberg (5e). Mit einer Zeit von 20:33 min. belegte er den 8. Platz – nur 36 Sekunden hinter dem Ersten. Justus Garvs (5b) belegte den 9. Platz (20:38 min.) und Anton Bredow (5b) wurde 10ter.

6. Klassen  - Mädchen (bei 135 Startern)

Als schnellste Mädchen der sechsten Klassen vom Gymnasium Blankenese sicherten sich Pia Nissen (6b) (20:23 min.) den 5. Platz, Alina Weigand (6d) (20:24 min.) den 6. Platz und Julia Zollenkopf  (6a) (20:59 min.) den 10. Platz in der Gesamtwertung

6. Klassen  - Jungen (bei 135 Startern)

In den Medaillenrängen landeten Johannes Pistorius (6a) (19:14 min). Er gewann die Silbermedaille! Nur ein paar Sekunden hinter ihm kam Wouter de Ruiter (6a) (19:22) ins Ziel und erhielt die Bronzemedaille. Unser drittschnellster 6. Klässler war Frederik Schäfer (6d) (19:35) auf einem beachtlichen 6. Platz

Ein herzlicher Dank geht an die Organisatoren, der Upsolut Event GmbH, die wieder einmal für ein unvergessliches Event gesorgt hat und unsere Oberstufenschüler, die die Wechselzone 1 betreut haben und somit maßgeblich an dem Gelingen der Veranstaltung beteiligt waren.

Alle Ergebnisse können unter www.hamburg-triathlon.de eingesehen werden.