Herzlichen Glückwunsch!

 

Herzlichen Glückwunsch den Jungforscherinnen!


Marthe Pinnau und Luisa Westphäling (beide 10a) haben erfolgreich am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" teilgenommen.

Die beiden haben in den letzten Wochen sehr intensiv und sorgfältig geforscht und die Anpassung von Artemiakrebsen an verschiedene Salzgehalte untersucht. Dabei sind sie zu überraschenden Ergebnissen gekommen. Sie konnten sich mit ihrem Projekt bei den Platzierungen zwar nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen, haben aber eine Menge Erfahrungen gesammelt und hatten viel Spaß.

Das habt ihr toll gemacht!