„Freigeist“ 

Ein Stück des KuÄst Theaterkurses S3

Das Stück „Freigeist“ erzählt in lockerer Szenenabfolge die Geschichten von Menschen, die ihre Identität suchen, scheinbar gefunden haben oder in Gefahr sind,  diese für immer zu verlieren.  Dazu werden kulturelle Sinnangebote wie Bildung, Arbeit, Medien, Unterhaltung,  und Beziehungen in Zeiten des Wandels und allgemeiner Orientierungslosigkeit dargestellt. Alle Szenen bieten dazu etwas zum Denken, (Be-) Fürchten und  einfach nur Spaß haben an.

Weiter zu den Szenenfotos von Marco Moog

Spielleitung: Hr. Matz