Die lange Nacht der Mathematik

Die Fachschaft Mathematik hatte wieder zum nächtlichen Knobeln und Rechnen aufgerufen.

Über 80 Schüler und Schülerinnen aus fast allen Klassen und sogar Ehemalige des Gymnasiums Blankenese folgten diesem Aufruf und trafen sich am Freitag, den 18.11.2022, zur „Langen Nacht der Mathematik“, einem bundesweiten Wettbewerb. Dabei ging es um Aufgaben, die Namen hatten wie „Noahs Sockenregel“ oder „Oterbaankin“. Um diese zu lösen, wurde logisches Denken, schnelles Rechnen, aber auch Pfiffigkeit benötigt. Mit viel Ausdauer kamen die Schüler und Schülerinnen gemeinsam den Lösungen auf die Spur und warteten gespannt auf die nächste Freigabe, um weitere Lösungen eingeben zu können. Und die Eingabe war erfolgreich, denn sie schafften es wieder in die zweite Stufe. Ließ die Konzentration zwischendurch mal nach, konnten sich die Teilnehmer am selbst mitgebrachten Buffet stärken und neue Energie tanken. Ein Teil der Schüler und Schülerinnen hatte bereits am Tag zuvor schon an der Mathematik-Olympiade teilgenommen. An zwei Tagen hintereinander solch eine Leistung abzuliefern – Chapeau. Unterstützt wurde die Lange Nacht der Mathematik durch Eltern unserer Schule. Dafür ein herzliches Dankeschön. Ganz großen Dank auch an Frau Mülich-Löchel und ihr Team, die diesen Wettbewerb organisiert und durchgeführt haben. Die von Mathematik begeisterten Schülerinnen und Schüler freuen sich schon auf die nächste lange Nacht in 2023.

 

Die lange Nacht der Mathematik